DARK SEED

fraktions_logos3Nach dem Auftreffen des Mondes verwesten die Kadaver von Millionen von Tieren des Pazifiks in der stechenden Sonne – ein gefundenes Fressen für Insekten und ihre Larven. Je mehr sich diese allerdings dem Mond annäherten, desto stärker übte Tsukuyumi seinen Einfluss auf sie aus. Die Insekten wurden immer größer, sie wurden immer stärker und vor allem – sie wurden immer mehr.
Der weiße Drache wollte diese zerstörerische Spezies in sein Heer eingliedern – musste aber bald seine Niederlage eingestehen. Die neuen Insekten lassen sich nicht von ihm beherrschen, sie folgen nur einem einzigen Gesetzt, nämlich dem der Schwarmintelligenz. Zusammengehalten werden sie von der Insektenkönigin, die sie mit der Überzeugung erfüllt: Wir sind die Dark Seed! Diese neue Welt gehört uns!

GAMEPLAY
Spieler, die kein Problem damit haben, einzelne Einheiten für das Gesamtwohl der Fraktion zu opfern, und die sich schnell und dynamisch über das gesamte Spielfeld bewegen wollen, werden in den Dark Seed eine Fraktion finden, die sie stets aufs Neue begeistert und überrascht. Der schnelle Spielstil ist auch Anfängern leicht zugänglich und die Vielfalt der Einheiten erlaubt es, aus einem harmlosen Schwarm aus Arbeitern und Drohnen mit einem Mal eine gefährliche Armee zu formen, die sich immer schon bewegt hat, bevor der Gegner reagieren kann.

Die Dark Seed leben von ihren Sondereffekten, zusätzlichen Aktionen, die ihren Einheiten zur Verfügung stehen. Entdecke die unzähligen Facetten der Dark Seed, pflanze gefährliche Eier in den Erdboden, um deine Gegner zu stören, und nutze den Vorteil, anstatt am Spielfeldrand in einem beliebigen Gebiet zu beginnen.
Wer gerne die geltenden Regeln abwandelt, seine Gegner austrickst und immer einen Schritt voraus sein will, wird mit den Dark Seed seine Freude haben und ein möglichst schnelles Spielende herbeiführen wollen – denn bereits in der dritten Spielrunde können die Dark Seed das Spiel dominieren und genügend Punkte für die Endwertung generiert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.